Bei verschiedenen Handicaps verschiebt Pinnacle das Basis-Handicap eines Teasers auf ein anderes Handicap. Grund dafür ist, dass wir in bestimmten Situationen unser Risiko begrenzen müssen und daher keine unbegrenzten Teaser zu bestimmten Quoten zulassen können.


In allen Situationen behalten wir uns das Recht vor, unsere Quoten zu verändern, um unser Risiko zu limitieren.


Gemäß unseren Regeln behalten wir uns das Recht vor, den Basis-Spread für Teaser-Wetten festzulegen.

Ein Beispiel: Bei einem Handicap-Markt, auf dem die Green Bay Packers mit –7,5 und die Seattle Seahawks mit +7,5 angeboten werden, würden wir einen Sechs-Punkte-Teaser bei einem Basis-Handicap von 9,5 anbieten. Das hieße, dass die geteasten Handicap-Quoten für die Green Bay Packers bei –3,5 und die Seattle Seahawks bei +15,5 liegen würden – und damit anders als bei einem Teaser-Basis-Handicap von 7,5, was bei den Green Bay Packers –1,5 und den Seattle Seahawks +13,5 ergeben würde.